Glück kann so einfach sein.

Heute bringe ich Euch kein verknüpftes Wissen zum Wochenstart mit. Denn ich habe Urlaub! Zusammen mit Professor Hu sind wir endlich wieder an der dänischen Nordsee und genießen. Wir genießen die Farben, die Luft, das Essen, natürlich unser schönes Ferienhäuschen und wir genießen uns. Am Wochenende sind wir angekommen und saßen bereits bei schönstem Sonnenschein im T-Shirt auf der Terrasse. Professor Hu blickte versonnen in die Dünen direkt in Blickweite und ich meinte "hör mal". Und er sagte: "ahh, nicht schon wieder, die Autobahn". Was natürlich ein Scherz war. Unser Scherz. Denn was wir hörten, war die Nordsee. Und sonst nichts.

 

 

Und so ist das gerade auch. Im Prinzip bin ich sogar kurz davor, aus der Uhr an der Wand die Batterien heraus zu machen, aber dann würde immer noch das leichte Summen des Kühlschrankes da sein. Ansonsten: nichts. Ruhe. Zufriedenheit. Der Blick nach draußen: immer noch hell. Auch jetzt um diese Uhrzeit, denn es ist Anfang Mai und somit sind auch hier die Tage schon sehr lang. Und das ist auch gut, so kann mal viel genießen.

 

Und das tun wir. Weil wir gesund sind und das können. Und weil es so wunderschön ist und weil ich platzen könnte vor Glück. Weil alles wieder gut ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sten Roht (Montag, 02 Mai 2016 21:04)

    Sehr schön zu hören ; ) !
    Wünsche eine ruhige und wohltuende Zeit.

  • #2

    Tantin & Professor Hu (Montag, 02 Mai 2016 21:06)

    Vielen Dank, Herr Roht!

  • #3

    Die Leinenkiller (Mittwoch, 04 Mai 2016 23:09)

    Genau so soll es sein. Genießen in vollen Zügen, denn es ist alles gut! Schicken euch liebe Urlaubsgrüße :-))

  • #4

    Tantin & Professor Hu (Donnerstag, 05 Mai 2016 09:45)

    Liebe Leinenkiller, vielen Dank und Euch auch ein paar schöne sonnige Tage!