Schnelle Reste-Nudelpfanne mit Pilzen & Spinat oder was so da ist

 

Ich bin ja so aufgeregt. Heute habe ich mich für ein neues Logo für meinen Blog entschieden. Nun folgt noch der Feinschliff und die Datenübergabe und dann ist es bald soweit, dass ich es hier auf der Seite einbinden kann. Zwar male ich ja gerne selbst, kenne aber die Grenzen meiner künstlerischen Fähigkeiten und habe hier mal um Unterstützung gebeten. Das hat super toll geklappt. Bist Du auch schon aufgeregt? Vor lauter Logoarbeit und Vorfreude bin ich natürlich nicht richtig zum Kochen gekommen und außerdem mussten bei dem ganzen Energieverbrauch Nudeln her. Hier also ein schnelles Reste-Rezept zum Feierabend.

 

Zutaten für eine Nudelpfanne für 2 Personen & Reste für die Pausenbrot-Dose

 

200 g Vollkornnudeln von Rummo* (Fussili, an denen haftet die Sauce so gut)

200 g Spinatblätter, gewaschen, von der Blatmittelader befreit und mit heißem Wasser kurz übergossen

200 g Champions, gerne braune, in Scheiben geschnitten

1 Zwiebel, fein gewürfelt

1 Möhre, mit dem Spiralschneider* geschnitten und etwas zerkleinert

Pfeffer & Salz frisch aus der Mühle

Olivenöl zum Anbraten

ggf. etwas Gemüsebrühe als Sauce vermischt mit etwas Sahne oder Creme Fraiche

glatte Petersilie für die Deko & für Professor Hu

 

Setze die Nudeln nach Packungsanweisung auf. In der Zwischenzeit schwitzt Du die Zwiebel im Wok oder einen bauchigen Pfanne in etwas heißem Olivenöl an und gibst danach die Pilze und die Möhrenspiralen hinzu. Ebenfalls kurz mitbraten, bis die Pilze zerfallen sind. Danach folgt der Spinat oder was auch immer Du noch zufügen willst. Mit ein wenig Flüssigkeit auffüllen, z.B. Nudelwasser mit etwas Stärkeschaum oder Gemüsebrühe und danach herzhaft mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen. Danach entweder Sahne oder Creme Fraiche unterrühren oder es bei der veganen Variante belassen und die fertig gekochten Nudeln kurz unterziehen. Und dann schnell genießen und weiter auf das neue Logo freuen. Lass es Dir schmecken. Sei glücklich! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0