Ingwer-Zitronen-Brause für heiße Tage - Refreshing Summer

Ingwer-Zitronen Brause

 

Sonja und ihr Gatte Clauco sammeln derzeit auf ihrem super sympathischen Blog Amor & Kartoffelsack Rezepte für einen Refreshing Summer. Und da darf eine Brause ja nicht fehlen. Ganz klassisch mit Ingwer und Zitrone und sonst nichts (außer Wasser und Energie, ok).

 

Gleichzeitig gibt es etwas bei dem Blogevent zu gewinnen. Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass viele Rezepte zusammenkommen, die Du auch hier auf diesem Pinterest Board findet kannst, zum Stöbern ideal an heißen Tagen zu Deiner Abkühlung.

 

http://www.amor-und-kartoffelsack.de/2016/06/refreshing-summer-blogevent.html


Richtig gut finde ich, das Motto konsequent umzusetzen und für den Blogevent "Refreshing Summer" Zutaten wie Alkohol, zu viel Zucker und Milchprodukte auszuschließen. Also alles, was an einem super heißen Tag vermutlich eh nicht in das Glas kommt, wenn man sich erfrischen möchte.

 

So bringe ich denn auch eine Brause ohne zusätzlichen Zucker mit (außer dem Fruchtzucker in den verwendeten Zitronen und im Ingwer) und grübele gerade, ob dieses Getränk dann überhaupt noch Brause heißt? Aber jawohl, wie mich die Wikipedia kurz im Artikel über kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke aufklärt. Und Mineralwasser ist ja auch noch drin, Glück gehabt.

 

Lass es Dir also neben all den anderen leckeren Rezepten zum "Refreshing Summer" mit meinem Brause-Klassiker schmecken. Brause ist das neue Infused Water, jawohl!


Wobei ich hierzu ja herzlich lachen musste. Die Brause ist übrigens einfach gemacht und startet mit der Herstellung eines Konzentrates, welches dann gut gekühlt beliebig mit Mineralwasser und Eiswürfeln aufgegossen werden kann. Wer mag, gibt ein Blättchen Minze dazu oder was so im Kräutergarten erfrischendes da ist. Und wenn es nicht heiß ist, sondern sommerlich kalt, kann das Konzentrat mit heißem Wasser auch schnell zu einem wärmenden Tee umfunktioniert werden.

 

Ingwer-Zitronen Brause

 

Rezept für 1 Liter Zitronen-Ingwer-Brause-Konzentrat

 

2 Bio-Zitronen

3 cm frischer Bio-Ingwer

 

aufgegossen mit gekühltem Mineralwasser nach Wunsch

 

Ingwer-Zitronen Brause

 

Raspele die Schale beider vorab heiß gewaschener Zitronen mit einer Reibe vorsichtig herunter, so dass dabei möglichst wenig von der weißen Schale mit hinzukommt. Danach presst Du die Zitronen aus und stellst den Saft beiseite. Die Zitronenraspel gibst Du in eine Teekanne, in die Du danach den geschälten Ingwer ebenfalls fein hinein reibst. 

 

Bringe ca. 1 Liter Wasser zum Kochen und lass es danach auf ca. 90°C abkühlen, das dauert ungefähr 2-3 Minuten. Gib das Wasser mit in die Teekanne und lass die Mischung 10 Minuten ziehen. Danach füllst Du dieses Konzentrat in eine Flasche durch ein feinmaschiges Sieb ab.  Lass es auskühlen und gib danach die ausgepresste Zitrone mit hinein.

 

Wenn Dir nun sehr warm ist, gib von dem Brause-Konzentrat ungefähr 3 cm breit in ein großes Glas und fülle es mit kaltem Mineralwasser auf. Wir nehmen übrigens welches mit Zimmertemperatur, weil wir das bei der Hitze besser vertragen. Das Mischungsverhältnis kannst Du variieren, je nachdem, wie kräftig Du den Ingwer-Zitronen-Geschmack haben möchtest. Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ulrike (Donnerstag, 14 Juli 2016 11:27)

    Kann man sicher auch gut in Eiswürfelbehältern einfrieren und so auf Vorrat im TK haben. Dann reicht für ein Konzentrat sicher auch weniger Wasser.

  • #2

    Tantin & Professor Hu (Donnerstag, 14 Juli 2016 11:31)

    Liebe Ulrike,
    eine klasse Idee und man hat es zudem immer griffbereit, wenn der Sommer doch noch spontan um die Ecke schaut!
    Viele Grüße, Kathrin

  • #3

    Sonja von Amor&Kartoffelsack (Sonntag, 17 Juli 2016 11:28)

    Liebe Kathrin,

    Kannst du das Getränk bitte per Pipeline zu mir pumpen? Lecker!

    Herzlichen Dank fürs Teilnehmen!!!

    Liebe Grüße aus dem Kartoffelsack,

    Sonja

  • #4

    Tantin & Professor Hu (Sonntag, 17 Juli 2016 11:38)

    Liebe Sonja, kommt sofort! LG Kathrin