Erdbeer-Biskuit-Traum für den Knuspersommer

 

Suchst Du noch besondere Sommer-Süß-Rezepte, gebacken, geschichtet, mit oder ohne Frucht aber auf jeden Fall zart oder knusprig gut? Dann schau mal bei Sarah und ihrem Knuspersommer-Event vorbei. Dort gibt es viele Rezepte und auch etwas zu gewinnen. Ich bringe natürlich eine Erdbeer-Torte mit.

 

 

Auf ihrem Blog "Das Knusperstübchen" stellt Sarah mit wunderbaren Fotos regelmäßig tolle Rezepte vor, in denen man beim Herumstöbern immer wieder Ideen zum Nachkochen und vor allem Nachbacken finden kann. Zum dritten Jahr kommt hierzu das Motto des Knuspersommers mit bereits jetzt schon vielen Beiträgen.

  

 

Bei uns hatten sich wieder einmal Freunde angekündigt und ich wollte bei dem warmen Wetter ein nicht allzu schweres, gut vorzubereitendes Törtchen backen, was einfach gelingt aber trotzdem auch etwas her macht. Bei der Suche bin ich dazu über ein Rezept in der Zeitschrift essen & trinken (Ausgabe 6/2016) gestolpert, welches die Grundlage für diesen Erdbeer-Traum gebildet hat.

 

Die Herstellung dauert aufgrund der Warte-Zeit etwas, das Durchkühlen von ca. 5 Stunden solltest Du also einplanen und rechtzeitig starten oder einen Abend vorher beginnen und die Nacht im Kühlschrank nutzen. Ansonsten ist alles ganz einfach, der Biskuit-Boden gelingt perfekt und die Erdbeer-Creme ist superlecker.

 

 

Rezept für eine Torte mit 26 cm Ø

 

für den Biskuit

50 g Mehl

70 g Puderzucker

1/2 TL Weinsteinbackpulver

5 Eier

eine Prise Salz

100 g Zucker

 

für den Belag

500 g Erdbeeren

150 ml Kokosmilch

80 g Zucker

150 ml Sahne

5 Blatt Gelatine

1 Limette mit unbehandelter Schale

10 g Kokosraspel

 

Spring-Form 26 cm*

 Tortenring*

 

Ofen 180°C Ober- und Unterhitze, Backzeit ca. 40 Minuten,

Vorkühlen Creme 1 Stunde, Durchkühlen ca. 5 h

 

 

Heize den Ofen vor. Beginne mit der Herstellung des Biskuit-Bodens, indem Du als erstes eine Spring-Form mit 26 cm* Durchmesser mit Backpapier auslegst. Ich finde die Spring-Form* von Kaiser dabei wirklich klasse, sie haben tolle Backeigenschaften und sind sehr wertig. Für den Teig mischst Du das Mehl, den Puderzucker und das Backpulver. Dann trennst Du das Eiweiß ab und schlägst es zusammen mit der Prise Salz am besten in der Küchenmaschine in einer sehr sauberen Schüssel gut auf.

 

Wenn es schon ziemlich fest ist, gibst Du den Zucker während des Rührens langsam hinzu und mixt weiter, bis alles sehr fest ist. Auf diese Masse siebst Du nun die Mehlmischung und hebst diese mehrfach vorsichtig unter, bis eine fluffige gut verteilte Masse entstanden ist.

 

Diese kommt jetzt glattgestrichen in die Springform und dann für ca. 35-40 Minuten in den Ofen. Dann lässt Du den Teig in der Form etwas auskühlen und löst ihn aus. Setze den Boden auf eine schöne Tortenplatte* und umhülle sie mit einem Tortenring*.

 

 

Nun halbierst Du so viele der schönsten, gleichmäßigsten Deiner Erdbeeren und stellst sie eng aneinander mit der Schnittkante nach außen an den Tortenring direkt auf den Biskuit-Boden, so dass sie sich gegenseitig etwas festklemmen und den gesamten Umfang gut ausfüllen.

 

Dann geht es mit der Vorbereitung der Creme weiter. Weiche die Gelatineplatten in kaltem Wasser ein. Reibe die Limettenschale ab und presse die Limette aus. Nun nimmst Du den Rest der Erdbeeren und pürierst diese zusammen mit 50 g Zucker und der Kokosmilch. Danach lässt Du die Mischung kurz in einem Topf aufkochen.

 

Weiter geht es in einem anderen Topf im Wasserbad oder in einer beheizbaren Rührschüssel oder Küchenmaschine. Schlage hierin 4 Eigelbe zusammen mit den restlichen 50 g Zucker cremig schaumig unter Hitze auf. Gib hierein die Erdbeermischung und rühre mit weiterer Wärmezufuhr, bis alles anfängt anzudicken. Jetzt nimmst Du den Topf aus dem Wasserbad und mengst die Gelatine gut unter, danach den Limettensaft und die fein geriebene Schale der Limette. Stelle die Mischung kalt.

 

 

Nach ca. einer Stunde wird diese Masse leicht andicken. Schlage nun die Sahne auf, menge sie unter und fülle  diese Creme jetzt von innen nach außen zwischen die Erdbeeren auf den Boden glatt auf. Die Erdbeeren werden so durch die Masse eingeklemmt. Stelle die gesamte Torte auf der Platte in den Kühlschrank, das finale Durchkühlen dauert ca. 4-5 Stunden.

 

Entferne am Ende der Kühlzeit und kurz vor dem Servieren den Tortenring und bestreue die Torte optional mit etwas Kokosraspeln.

 

Liebe Sarah, hiermit bringe ich Dir diesen leichten, luftigen Erdbeer-Traum für Deinen Knuspersommer vorbei und hoffe, er wird Dir genauso gut gefallen wie unseren Freunden, Professor Hu und mir. Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Helga (Freitag, 15 Juli 2016 14:35)

    Hallo Kathrin,
    die Torte eignet ich auch prima zum Kindergeburtstag. Insbesondere kleine Prinzessinnen sind begeistert.
    Danke für die Anregung
    lieber Gruß
    Helga

  • #2

    Tantin & Professor Hu (Freitag, 15 Juli 2016 21:51)

    Liebe Helga, das freut mich sehr, dass der Nachbau gut angekommen ist! Liebe Grüße, Kathrin