Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

 

Professor Hu steht freudestrahlend in der Tür. Schau mal, ich habe die ersten Stachelbeeren mitgebracht, Frau Hahne sagt, die sind noch ganz grün - ob das etwas zu bedeuten hat? Nun ja, nun stehe ich hier also mit der Schale und überlege so, was ich damit mache. Grüne Stachelbeeren gibt es tatsächlich in zwei Varianten bei Frau Hahne: die grünen, die wie die rote Sorte eher so ab Mitte Juli essbar vom Strauch auf den Tresen kommt, direkt aus der Schale naschbar. Und die grünen Stachelbeeren, die wie alle anderen GRÜNEN Früchte einfach noch etwas unreife Beeren sind. Die nimmt man dann gerne zum Backen und vor allem für die leckersten Marmeladen. Mit einem Schälchen Beeren Marmelade kochen hatte ich dann aber auch keine Lust, also gibt es nun eine Tarte.

 

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl
Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

 

Die habe ich dann auch ganz für mich, denn der Gatte kann gerade nicht so essen, wie er mag. Was gut für mein Ernährungswissen ist, denn nun weiß ich, wie wir von der Schonkost, so wurde es früher genannt, zur leichten Vollwertkost gekommen sind und was dazu gehört. Und Gemüsedünsten ist ja auch mal ganz nett und gut für die Bikinifigur. Wenn man die Tarte dann auch weglässt. Am Ende wird ja dann bekanntlich alles gut, sonst ist es noch nicht das Ende. Hust. Reicht aber nun auch echt mal hier bei uns und kann jetzt bitte einfach nur noch glatt laufen. Aber wir wissen ja, wie es ist: das LEBEN. Aber man kommt ja dabei fast über das Kochen und Bloggen hinweg. Drama. Und bei Euch so? Bis dahin: saure grüne Stachelbeeren essen macht lustig.

 

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

 

Rezept für eine eckige Tarteform mit Hebeboden*

 

für den Streuselteig & die Streusel

200 g Mehl

60 g Zucker

1 Eigelb

1 TL Zitronenschale

40 ml bestes Olivenöl von artefakt

60 g kalte Butter in Stücken

1 Prise Salz

 

für die Stachelbeerenfüllung:

1 Schale grüne Beeren, geputzt & halbiert

20 g Zucker

3 EL Vanillepuddingpulver

 

Puderzucker zum Bestreuen

Schmand zum Servieren

 

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze

Backzeit ca. 30 Minuten

 

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl
Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

 

1. Heize den Backofen vor. Wasche die Stachelbeeren, kappe die Nöpsis auf beiden Seiten und halbiere sie, gebe sie in eine Schüssel. 

 

2. Buttere die Form gut aus.

 

3. Vermenge alle Streuseteigzutaten gut mit den Händen und stelle Streusel her. Nimm ca. 5 EL von der Masse ab.

 

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

 

4. Gib die restliche Streuselmenge in die Tarte und drücke alles gut an.

 

5. Vermenge den Zucker für die Beeren mit dem Puddingpulver und alles gut mit den Stachelbeeren.

 

6. Gib die Masse auf den Teig und darüber die übrigen Streusel.

 

7. Ab in den Ofen, nach ca. 30 Minuten ist alles goldig braun fertig. Abkühlen lassen, aus der From lösen und bei Bedarf mit Puderzucker bestreuen und mit Schmand oder Sahne servieren.

 

Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

Grüne Stachelbeertarte mit Olivenöl

alle Empfehlungen mit * sind Affiliate-Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sten Roht (Sonntag, 18 Juni 2017 19:44)

    Vielen Dank ,

    ... bin auch für einfach mal "glatt" laufen :))

    Jetzt erst recht!
    Mit besten Grüßen

  • #2

    Tantin & Professor Hu (Sonntag, 18 Juni 2017 19:48)

    Ah, Herr Roht, wieder fit? Die Tarte bleibt trotzdem mein!

  • #3

    Sten Roht (Sonntag, 18 Juni 2017 19:52)

    Sei gegönnt : )

    komme wieder ; )