Spargel mit Ei & Koriander-Sesam-Honig-Erdbeer-Vinaigrette

 

Nun geht bald die Spargelsaison zu Ende und in diesem Jahr haben wir und unsere Gäste unglaublich viel davon gegessen. Wenn Du noch ein einfaches Rezept im Endspurt benötigst, ist dieser Salat zu empfehlen.

 

Er lässt sich sehr gut vorbereiten und wir mögen den Klassiker "Ei & Spargel" zudem in allen Varianten. Diesmal habe ich eine asiatische Mischung ausprobiert, weil vor allem noch jede Menge Koriander im Haus war. Und das ist dem Spargel und uns gut bekommen. 

 

Du kannst aber auch andere Mischungen probieren oder das Ei ganz weglassen. Ich dämpfe den Spargel meist einen Abend vorher und lagere ihn dann über Nacht im Kühlschrank. Ebenso kann man die Eier gut vorbereiten. Wenn wir dann Essen oder die Gäste vor der Tür stehen, fertige ich die Vinaigrette schell an und schon kann es losgehen. Als Vorspeise gut geeignet, oder aber nach einer italienischen Nudelvorspeise dann als Hauptgang.

 

 

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

 

6 hartgekochte Eier, gewürfelt

ca. 20 Stangen Spargel

ein Bund Koriander

1 TL Sesamkörner

1 1/2 TL Akazienhonig oder eine andere Süße

ca. 6-8 Erdbeeren, in Stifte geschnitten

Olivenöl und ein wenig Sesamöl

Apfelessig

schwarzer Pfeffer & Salz frisch aus der Mühle

 

 

Ich dämpfe den Spargel in Wasserdampf, in welches ich Salz und einen Würfel Zucker gebe für ca. 10 Minuten. Dadurch dass der Spargel über Nacht noch durchzieht, reicht uns das. Aber wir mögen Spargel wirklich sehr knackig sehr gerne, insbesondere im Salat. Daher leg noch 2-3 Minuten drauf, wenn Du es weicher magst.

 

Die Eier kochst Du hart und lässt sie abkühlen. Dann würfelst Du sie. Ich mache das mit diesem einfachen Eierschneider* von Fiskars, weil Professor Hu Fiskars liebt, vor allem die ganzen tollen Geräte für echte Männer, die echt scharf sind (die Geräte) aber wie dieser Eierschneider wirklich langlebig und von guter Qualität. Damit ich für diesen Salat Würfel bekomme, schneide ich das Ei dreimal und wende es dabei vorsichtig und drehe es. Das klappt dann auch super mit den Erdbeeren für die Vinaigrette.

 

Vor dem Anrichten bereitest Du das Dressing vor, es sollte frisch sein, dann behält es seine spritzige Note gut. Dazu vermengst Du 4 EL Olivenöl mit 2 EL Sesamöl und 1-2 EL Apfelessig, dem Honig und den restlichen Zutaten. Den Koriander hackst Du dazu fein, die Erdbeeren kommen in Stiften dazu. Du richtest dann den Spargel auf einem Teller an und teilst die gewürfelten Eier auf die Portionen auf. Darauf dann die Vinaigrette, fertig. Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0